Bobo, der kleine Elefant, lernt hören

Kinderbuch

„Mitten in Afrika, wo Löwen, Giraffen, Zebras und Antilopen zu Hause sind, lebt eine Elefantenfamilie. Es sind viele große und einige alte, aber auch junge und ganz kleine Elefanten. Jeden Tag wandern sie stundenlang durch die Steppe oder die Wüste, von einem Futterplatz zum nächsten Wasserloch. Die älteste und größte unter ihnen ist die weise Mumba. Sie führt ihre Familie schon seit vielen Jahren. Der jüngste ist der kleine Bobo. Er ist erst wenige Wochen alt. Und doch läuft er schon munter hinter seiner Mama Luma her. An manchen Tagen viele Stunden unter der glühend-heißen Sonne.“

So beginnt die Geschichte des kleinen Elefanten Bobo, der nicht hören kann. Sie erzählt anhand einer Geschichte über den kleinen Elefanten „Bobo“, von jenen gar nicht so wenigen Kindern, die hörgemindert sind, deren Hörminderung aber nicht sofort erkannt wird.

Diese Kinder sind meist isoliert, weil sie eigenartig reagieren, nicht über die Witze ihrer Altersgenossen lachen oder mehr Zeit benötigen, um Dinge zu verstehen.

Oft dauert es viele Jahre bis erkannt wird, dass die gestellte Diagnose wie z.B. ADHS falsch ist, aber anstatt dessen eine Hörminderung vorliegt. Dann ist es allerdings oft zu spät, die für die Entwicklung eines Kindes wertvollen verlorenen Jahre aufzuholen.

Wie alle diese Kinder spielt Bobo alleine, abseits der anderen Kinder, während seine Mutter „Luma“ darunter leidet und sich fragt, was denn mit ihrem kleinen Bobo nicht in Ordnung ist. Schließlich gerät die Familie auf ihrer Wanderung durch die Namib-Wüste in einen Sandsturm. Bobo verirrt sich. Wie durch ein Wunder entdeckt er in seiner Verzweiflung, dass es eine Art gibt sich mit der Familie zu verständigen, von der bis dahin niemand wusste – über die Füße und den Rüssel! Wie Wüstenelefanten es seither über große Distanzen tun. Am Ende findet Bobo seine Familie wieder und wird als Held gefeiert, weil er allen beibringt, dass es auch andere Wege gibt sich zu verständigen.

Künstler

Heidrun Maya Hagn, Autorin
Friedrich Kleinhapl, Autor
Adele Razkövi, Malerin

Altersgruppe

ca. 4-8 Jahre

Format

Hardcover, DIN A 4, 32 Seiten

Kontakt

Sie möchten dieses Buch bestellen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail: heidrun@hagn-arts.com

Mag. Heidrun Maya Hagn

Mag. Heidrun Maya Hagn